Abmahnung

Neue Abmahnwelle für Impressum & AGB

20. März 2018 Lesedauer: 1:15 Minute

Eine neue Abmahnwelle wurde von der Kanzlei Hager & Hülsen aus Miltenberg angeschoben. Abgemahnt und mit hohen Kostenrechnungen belegt werden insbesondere Inhaber von Onlineshops für Sportartikel, Personaltrainer sowie Reise- und Eventveranstalter die ihre Waren und Dienstleitungen über das Internet anbieten.

Die Kanzlei und deren Abmahnungen stellen keine Abzocke dar, die Anwälte nutzen lediglich die Unwissenheit und die schnelle Rechtsprechungsänderung zu ihren Gunsten. Das Vorgehen wurde auch von den Gerichten als berechtigt angesehen und damit als rechtmäßig.

Bitte prüfen Sie daher unbedingt Ihr Impressum sowie Ihre AGB auf folgende Punkte:

1. Vorhandensein von Informationen und dem Link zur Online-Streitbeilegungsplattform der EU

2. Beachtung der aktuellen Gesetzeslage zum Widerruf bei Fernabsatz (z.B. richtige Form des Widerrufs, Rückgewährung der Leistung nach 14 Tagen etc.)

3. Bereitstellung eines Muster-Widerrufformulars

4. Angabe einer Telefonnummer (wenn keine zwei anderen Kontaktmöglichkeiten gegeben sind)

5. "Der Vertragspartner nutzt die Geräte, Räumlichkeiten und Kurse auf eigene Gefahr." - die Klausel verstößt gegen § 309 Nr. 7 BGB.

Schützen Sie sich - handeln Sie jetzt!


d Artikel in E-Mail als Link verschicken




d Weitere interessante Artikel und Videos




Newsletter: Bleiben Sie auf dem Laufenden!


Bleiben Sie auf dem Laufenden mit unserem Newsletter zu den Blogbeiträgen. Melden Sie sich an und erhalten Sie einmal die Woche interessante Neuigkeiten aus der Welt des Sportrechts! Verständlich und praxisnah erkläre Ich Ihnen in Artikeln und Videos interessante Rechtsprobleme und gebe Ihnen konkrete Tipps zur Fehlervermeidung in der Praxis.

d News abonnieren







Bleiben Sie auf dem Laufenden mit dem Newsletter zu unseren Blogbeiträgen!

Sie wollen Antworten auf interessante Rechtsfragen aus der Welt des Sportrechts und konkrete Anleitungen zur Fehlervermeidung in der Praxis?
Wir lieben Cookies, denn damit können wir Ihnen künftig noch gezielter interessante Information aus der Welt des Sportrechts mit konkreten Anleitungen zur Fehlervermeidung in der Praxis bereitstellen. Dürfen wir dafür Google Analytics verwenden? Cookie