Kündigungsbutton ist Pflicht: Alles was Du wissen musst!



Kündigungsbutton: Gilt der auch für Altverträge?

05. Juli 2022 Lesedauer: 2:40 Minuten
Cancellation Button

Nachdem mich einige von Euch angeschrieben haben und ich die falschen Infos in den Facebook-Gruppen gesehen habe, werde ich hier die wichtigsten Fragen zum neuen Kündigungsbutton beantworten.

Betrifft mich das?

Wenn Du über deine Website die Möglichkeit anbietest, online einen Mitgliedsvertrag abzuschließen, dann brauchst Du seit dem 01.07.2022 als Gegenstück auch einen Kündigungsbutton.

Damit erhalten Deine Mitglieder, die online einen Vertrag abgeschlossen haben, die Möglichkeit diesen auch online mittel Kündigungsbutton zu beenden.

Gilt der Kündigungsbutton auch für Altverträge?

Ob die Kündigungsmöglichkeit über den Button auch für Verträge gilt, die nicht online abgeschlossen wurden, ist noch umstritten.

Es liegt aber nahe, dass zumindest alle Verträge, die nach dem 01.10.2016 im Studio geschlossen wurden, auch per Kündigungsbutton gekündigt werden können, da bei diesen eine Kündigung in Textform ausreicht.

Textform bedeutet, dass die Kündigung ohne Unterschrift wirksam ist. Bisher hieß das, dass eine Kündigung auch per E-Mail erfolgen kann. Jetzt kommt zusätzlich der Kündigungsbutton hinzu. Einmal mehr heißt es: Abwarten was die Gerichte entscheiden.

Was muss ich noch wissen?

Der Button muss ständig verfügbar, leicht zu finden und gut lesbar sein. Weiter muss der Kündigungsbutton eine eindeutige Beschriftung haben. Das Gesetz sieht hier die Beschriftung „Vertrag hier kündigen“ vor.

Der Eingang der Kündigung muss dem Mitglied auch umgehend bestätigt werden. Es ist daher erforderlich einen entsprechenden Workflow einzurichten, damit das Mitglied automatisch eine Bestätigungsmail bekommt.

Wird der Kündigungsbutton nicht ordnungsgemäß eingerichtet, können die Mitglieder jederzeit und ohne Einhaltung einer Kündigungsfrist kündigen.

Gibt es eine Alternative zu den Kündigungen?

Kommunikation. Wie so oft hilft miteinander zu reden. Wenn das Mitglied nicht mehr ins Studio kommt, dann eben schreiben.

Lohnen sich Rückholangebote und Anschreiben an Mitglieder die gekündigt haben?

Einfach mal ausprobieren!

Ich habe Dir dazu eine kostenlose Vorlage für ein Rückgewinnungsschreiben erstellt.

Bitteschön: https://www.aktivkanzlei.de/kundenwiedergewinnung

Sportliche Grüße

Julia





d Artikel in E-Mail als Link verschicken


d Weitere interessante Artikel und Videos



Newsletter: Bleiben Sie auf dem Laufenden!


Bleiben Sie auf dem Laufenden mit unserem Newsletter zu den Blogbeiträgen. Melden Sie sich an und erhalten Sie einmal die Woche interessante Neuigkeiten aus der Welt des Sportrechts! Verständlich und praxisnah erkläre Ich Ihnen in Artikeln und Videos interessante Rechtsprobleme und gebe Ihnen konkrete Tipps zur Fehlervermeidung in der Praxis.

d News abonnieren








STOPP!

Lust auf Rechtstipps ohne Juristendeutsch?

Melden Sie sich für unseren Newsletter an und erhalten Sie wöchentlich Lösungen für echte Rechtsprobleme aus der Praxis.
Ja, auch als Anwältin nutze ich Cookies ...

Generell sind Cookies gar nicht böse. Einige sind nötig, damit die Website funktioniert, andere helfen mir, Ihnen künftig noch gezielter Tipps & Tricks für Ihr rechtssicheres Business zu geben. Dazu nutze ich z.B. Google Analytics, Facebook Pixel und LinkedIn Insight Tag.

Daher helfen Sie mir, aber auch sich, wenn Sie alle Cookies akzeptieren.
Cookie


Mehr Informationen zu den Cookies finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.