Im Recht sein bei Beschwerden – das geht ganz einfach



Im Recht sein bei Beschwerden – das geht ganz einfach

08. Juni 2021 Lesedauer: 2:45 Minuten
Kundin unterzeichnet Vertrag

Ich stelle immer wieder fest: Fitnessstudios sind zwar qualitativ bestens ausgestattet, setzen sich aber rechtlich gesehen hohen Risiken aus.

Erst neulich wieder erzählte mir eine Studioinhaberin im Kennlerngespräch, dass sie immer verunsichert sei, wenn ihre Mitglieder sich beschweren oder den Beitrag nicht mehr bezahlen wollen. Sie wisse dann oftmals nicht, wie sie darauf reagieren sollen und geben frustriert den Forderungen des Kunden nach. Und jetzt habe sie sich auch noch in einen Rechtsstreit verwickeln lassen.

Oftmals geht es um die Haftung und die Durchsetzung der eigenen Rechte im Streitfall. Dies kann man recht einfach mit guten AGB lösen. Ein Generator hilft da im ersten Schritt schon weiter.

Aber Vorsicht, ein Generator hat drei große Stolperfallen. Daher reichen Generatoren nicht immer aus, um sich vor teuren Rechtsstreits mit Mitgliedern oder Dritten zu schützen.

Um Sie zu unterstützen, habe ich dazu einen Blogartikel geschrieben.

Im Blogpost erkläre ich unter anderem:



Klauseln oft verwendet werden, aber trotzdem unwirksam sind

Schauen Sie sich "Wann der AGB Generator ausreicht und wann Sie besser individuelle AGB erstellen lassen" gerne einmal an. Nach nicht mal 10 Minuten wissen Sie, ob es Verbesserungsbedarf gibt oder Sie alles richtig machen.

Unsicher? Vereinbaren Sie gerne ein kostenloses Kennlerngespräch per Telefon oder Zoom mit mir: Terminbuchung


Haben Sie noch Fragen? Nehmen Sie unverbindlich Kontakt über unser Kontaktformular zu uns auf oder rufen Sie uns an:
Tel.: 0151 – 68 18 30 84

Wir freuen uns auf Sie.





d Artikel in E-Mail als Link verschicken


d Weitere interessante Artikel und Videos



Newsletter: Bleiben Sie auf dem Laufenden!


Bleiben Sie auf dem Laufenden mit unserem Newsletter zu den Blogbeiträgen. Melden Sie sich an und erhalten Sie einmal die Woche interessante Neuigkeiten aus der Welt des Sportrechts! Verständlich und praxisnah erkläre Ich Ihnen in Artikeln und Videos interessante Rechtsprobleme und gebe Ihnen konkrete Tipps zur Fehlervermeidung in der Praxis.

d News abonnieren








STOPP!

Lust auf Rechtstipps ohne Juristendeutsch?

Melden Sie sich für unseren Newsletter an und erhalten Sie wöchentlich Lösungen für echte Rechtsprobleme aus der Praxis.
Ja, auch als Anwältin nutze ich Cookies ...

Generell sind Cookies gar nicht böse. Einige sind nötig, damit die Website funktioniert, andere helfen mir, Ihnen künftig noch gezielter Tipps & Tricks für Ihr rechtssicheres Business zu geben. Dazu nutze ich z.B. Google Analytics, Facebook Pixel und LinkedIn Insight Tag.

Daher helfen Sie mir, aber auch sich, wenn Sie alle Cookies akzeptieren.
Cookie


Mehr Informationen zu den Cookies finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.